Okkakreisfoto.jpg

Hallo.

Mein Name ist Okka.
Dieses Blog handelt von
den Dingen, die ich liebe – Büchern, Filmen, Mode,
Beauty, Kochen, Reisen.
Und vom Leben mit meinen beiden Töchtern in Berlin. 
Schön, dass du hier bist. 

STILKOLUMNE

Als Okka mich gefragt hat, ob ich eine wöchentliche Stilkolumne für ihr Blog schreibe, habe ich sofort "Ja" gesagt. Erstens, weil Okka die Größte ist. Zweitens, weil ihr Blog großartig ist. Drittens, weil ich eine bestürzend große Garderobe besitze und die ja zu etwas gut sein muss, und warum eigentlich nicht dazu, darüber zu schreiben, wieso ich eine so bestürzend große Garderobe besitze. Verdacht: Ich kaufe unheimlich gerne Klamotten ein.

Deshalb handelt die erste Kolumne von meiner Traumgarderobe für den Herbst. Ich sollte vielleicht dazu sagen, dass sie auch auf einem Traumbudget basiert. Aber Mode bedeutet für mich nicht nur, Einkaufslisten zu schreiben und abzuarbeiten - obwohl ich das sehr gerne mache, sondern vielmehr Inspiration. Wie ein bestimmter Schnitt von Mantel. Wie eine wundervolle Farbe. Wie eine Frau, deren Stil ich mag. Und, okay, manchmal bedeutet Mode für mich auch, aus besinnungsloser Liebe zu einem Stück Stoff die Kreditkarte zu überziehen.

Ich freu mich, hier zu sein.  Ich freu mich auf euch.
Danke, Okka, dass du gefragt hast.
Und danke, Internet, dass ich nun von Stiefeln von Laurence Dacade fantasiere.




Stiefel von Laurence Dacade - Mantel von Les Prairies des Paris - Tasche von Tila March-
Hemd von MiH Jeans-Duft von Jo Malone bei Douglas (leider nicht online) und in Jo Malone-Läden -
Ballerinas von Madewell-Blazer von The Kooples - Ring von Gabriela Artigas-Pullover von COS -
Kleid von Whistles - Hut von Anda & Masha - Jeans von COS - Lippenstift von YSL -
Bikerjacke von MiH Jeans - Buch "Irreverent" von Carine Roitfeld.

SCHÖNHEIT

EIN HERBSTTAG