Okkakreisfoto.jpg

Hallo.

Mein Name ist Okka.
Dieses Blog handelt von
den Dingen, die ich liebe – Büchern, Filmen, Mode,
Beauty, Kochen, Reisen.
Und vom Leben mit meinen beiden Töchtern in Berlin. 
Schön, dass du hier bist. 

MARLENES STILKOLUMNE: KOFFER PACKEN



Habt ihr Okka auch so sehr vermisst wie ich? Deshalb erstmal: Schön, dass du wieder da bist!

Ich war auch gerade eine Weile verschwunden, allerdings nicht ins Krankenbett sondern nur nach Hamburg. Morgen komm ich wieder zurück nach Berlin und da ich es hasse, zu packen, zeige ich euch lieber, was ich gerade packen sollte. Sieht das bei mir immer so ordentlich aus? Äh, nein. Ist das wirklich alles, was ich mitgenommen habe? Ähähähähä! Ein Grund, warum ich es hasse zu packen (vor einer Reise. Am Ende einer Reise habe ich keine Lust darauf, weil es das Ende der Reise bedeutet): Ich nehme immer zu viel mit und trotzdem fehlt mir immer etwas. Irgendwann habe ich dann haargenau auf das Lust, was daheim liegt. Meistens ein Teil, das ich sonst selten oder gar nicht trage. Das Schöne an einem vollständigen Kleiderschrank ist ja die Illusion der Auswahl.

Das Schöne an einer Reisegarderobe ist allerdings, dass man sich vor allem auf die Teile beschränkt, die man sowieso ständig trägt. Und in denen man sich auch in der Ferne zu Hause fühlt. Das sind meine:

1. Weißes Seidenhemd von Topshop. Geht unter und mit allem.
2. Doppelreiher von James Castle. Geht über und mit allem.
3. Weiße Jeans von Current/Elliott. Geht zu... okay, geht nicht zu allem. Aber fast. Im Sommer trage ich sie ständig. Im Winter beinahe noch lieber, weil sie gegen das Grau wirken.
4. Schwarze Stiefel von COS. Ein Paar Lieblingsschuhe müssen dabei sein und das sind gerade meine.
5. Blaue Jeans von COS. Ein Teil ist immer dabei, das man dann doch nicht trägt, obwohl man es liebt. Diesmal war es diese Jeans. Weil sie überm Knöchel endet und 15 Grad dann doch nicht warm genug sind, knöchelfrei zu gehen.
6. Sonnenbrille von Céline. Perfekt. Mehr nicht.
7. Graues T-Shirt von A.O.cms. Gute Farbe, guter Schnitt, gute Größe. In diesem T-Shirt wohne ich.
8. Tanktop von COS. Brauch ich. Immer.
9. Schwarzer Gürtel von Zara. Brauche ich nicht oft, aber manchmal ist so ein Gürtel ja doch nützlich.
10. Dunkelblauer Pulli mit V-Ausschnitt von Uniqlo. Geht unter, über und zu allem.

Und was darf bei euch auf keiner Reise fehlen?
Marlene

WIEDER DA

EINE PAUSE