Okkakreisfoto.jpg

Hallo.

Mein Name ist Okka.
Dieses Blog handelt von
den Dingen, die ich liebe – Büchern, Filmen, Mode,
Beauty, Kochen, Reisen.
Und vom Leben mit meinen beiden Töchtern in Berlin. 
Schön, dass du hier bist. 

ENDLICH WIEDER SPORT


Wie oft hatte ich es mir vorgenommen. Im Frühjahr mache ich endlich wieder Sport. Nein, im Sommer, wenn ich weniger arbeiten muss. Im Herbst, wenn es nicht mehr ganz so heiß ist. Nach Weihnachten, wenn ich nicht mehr so fertig bin. Aber irgendetwas war immer, vor allem ich. Anfang Januar habe ich mir zwei Fitness-DVDs bestellt, die dann eingeschweißt auf meinem Schreibtisch standen, bis ich vorletzte Woche einfach angefangen habe. Mit einem Plan, weil es mir hilft, einen Plan zu haben, an den ich mich halte – auch wenn es (für mich jedenfalls) ein wahnsinniger ist: 30 Tage Sport (mit einem Tag Pause jede Woche) nach dem „30 Day Shred”-Programm von Jillian Michaels (das ich vor zweieinhalb Jahrhunderten schon einmal begonnen hatte und mochte). Man braucht für dieses Programm bloß Turnschuhe, eine Yogamatte und zwei Hanteln. Dann geht´s auch schon los: 25 krasse Minuten lang. Phase eins dauert zehn Tage, danach beginnt man mit Phase zwei. Hat man diese Phase hinter sich gebracht folgt Phase drei.

Meine Mini-Bilanz nach Beendigung von Phase eins: Ich hasse es. Und ich liebe es. Glücklicherweise liebe ich es mehr, als ich es hasse. Denn wenn ich nach 25 Minuten Fluchen und Keuchen mit knallrotem Kopf auf meiner Yogamatte liege, dann geht´s mir so verdammt gut. Weil ich mich überwunden und durchgehalten habe. Weil ich mich schon nach ein paar Tagen ein bisschen stärker fühle. Weil mein Kopf danach sehr aufgeräumt ist. Und ich hinterher sehr viel konzentrierter arbeite. Ich werde also versuchen, dieses Programm durchzuhalten und zu beenden. Und mir danach einen neuen (wahrscheinlich ein wenig entspannteren) Plan zu machen.

Wie ist das denn bei euch: Kennt ihr diesen Kampf mit der Unlust, Faulheit, Müdigkeit?  Was hilft euch dabei durchzuhalten? Wie (und womit) habt ihr wieder mit Sport angefangen? Habt ihr ein empfehlenswertes Zuhause-Programm? Oder Erfahrungen mit diesem Programm? Und soll ich mal berichten, wie (und ob) ich weitergemacht habe?

Hier kann man sich Level 1 ansehen.
* Und hier Level 2.
Hier findet man eine hübsche Liste zum Abhaken.
* Und den Spruch auf meiner Leuchtkiste habe ich bei BodieandFou entdeckt – überhaupt ein sehr schöner Instagram-Account.

DER PLAN FÜRS WOCHENENDE

WIE GLÜCKLICH BIST DU?
EIN GESPRÄCH MIT LIFE-COACH LEA VOGEL