Okkakreisfoto.jpg

Hallo.

Mein Name ist Okka.
Dieses Blog handelt von
den Dingen, die ich liebe – Büchern, Filmen, Mode,
Beauty, Kochen, Reisen.
Und vom Leben mit meinen beiden Töchtern in Berlin. 
Schön, dass du hier bist. 

WACHER, FITTER, WIEDER MEHR BEI MIR: EIN SELBSTVERSUCH

WACHER, FITTER, WIEDER MEHR BEI MIR: EIN SELBSTVERSUCH

Fitness1.jpg

Als ich von meiner Japan-Reise nach Hause kam, war ich völlig fertig. Was am Jet-Lag und zu wenig Schlaf lag (es gab einfach zu viel zu sehen), vor allem aber daran, dass mein Körper gerade einfach müde ist. Zerknüddelt irgendwie. Verdenken kann ich ihm das nicht. Die letzten zwei Jahre waren wunderbar, haben mich in ihrer Intensität aber auch sehr gefordert – die Schwangerschaft, die Geburt, die ersten Monate mit Hedi und zu viert, die oft sehr schlaflosen Nächte, der Umzug, das Buch, die Arbeit, der Alltag. Viel Zeit für mich blieb da nicht (und auch keine Zeit, darüber zu reflektieren). Dabei merke ich immer sofort, wie gut es mir tut, wenn ich mich um mich selbst kümmere, und sei es nur in den kleinen Dingen – ein Blumenstrauß, ein langer Spaziergang (wie schön das Rumgehen in Japan war), manchmal auch nur eine Stunde, in der niemand etwas von mir will, nicht einmal ich selbst.

Die Sache ist nur: Ich nehme mir diese Zeit viel zu selten. Weil einfach immer viel zu tun ist und zwischen all dem Müssen wenig Platz fürs Wollen bleibt. Vor allem aber, weil ich nicht gut darin bin, mich mit der gleichen Aufmerksamkeit und Großzügigkeit um mich selbst zu kümmern, wie ich mich um die Menschen kümmere, die ich liebe. Das würde ich gerne ändern. (Wie hat meine Freundin Lucy das in ihrem tollem Text bei Steffi mal geschrieben: „Lieb dich so, wie du deine Kinder liebst” – an diesen Satz musste ich oft denken). Und da Hedi nun in der Kita ist, habe ich mir vorgenommen, mich in den nächsten Wochen endlich wieder gut um mich zu kümmern. Mich zu hegen und zu pflegen, Sport zu machen und gut zu essen. 

Auf die entspannte Art. Das ist mir wichtig. Ich habe mir bei all dem kein Ziel gesetzt. Ich möchte einfach gerne wacher, fitter und wieder mehr bei mir sein. Ein paar Sportprogramme ausprobieren, ein paar neue Rezepte, das eine oder andere Beauty-Produkt oder was immer mir noch einfällt, um mich so richtig schön zu pampern. Und dann werde ich hier davon berichten. Von all den Dingen, die mir gut getan haben (und von denen, die es nicht getan haben). Vielleicht ist ja auch etwas für euch dabei…

ZUM ERSTEN MAL: JAPAN

ZUM ERSTEN MAL: JAPAN

WAS GIBT`S ZUM NACHTISCH? BEI UNS GERADE: RHABARBER-HIMBEER-CRUMBLE

WAS GIBT`S ZUM NACHTISCH? BEI UNS GERADE: RHABARBER-HIMBEER-CRUMBLE