Okkakreisfoto.jpg

Hallo.

Mein Name ist Okka.
Dieses Blog handelt von
den Dingen, die ich liebe – Büchern, Filmen, Mode,
Beauty, Kochen, Reisen.
Und vom Leben mit meinen beiden Töchtern in Berlin. 
Schön, dass du hier bist. 

EIN WIRKLICH GUTES TIRAMISU

EIN WIRKLICH GUTES TIRAMISU

1000w-2.jpeg

Dinge, die Fanny immer essen kann, im Halbschlaf, morgens, mittags, abends und dazwischen: Weißwurst mit Laugenbrötchen. Risotto. Süßkartoffel-Wedges mit Dip. Banane. Apfel. Und Nutellabrot. Wie man sehen kann. Dinge, die ich immer essen kann, im Halbschlaf, morgens, mittags, abends und dazwischen: Süßkartoffel-Wedges mit Dip. Ein anständiges Schnitzel. Tarte Tatin. Mango. Apfel. Himbeeren. Und Tiramisu. Gerne etwas herber, sehr gerne ohne in Amaretto zu ertrinken. Lange nach dem perfekten Rezept gesucht, in "Die Küchenfee" nun eins gefunden, das dem perfekten Tiramisu schon ziemlich nahe kommt. Was mir noch fehlte, hab ich einfach hineingeschummelt: Himbeeren, jede Menge davon.

TIRAMISU
(abgewandelt nach einem Rezept
von Clodagh McKenna für 6 Personen)

Zutaten:

* 3 Eigelb
* 80g Zucker
* 500g Mascarpone
* 200 ml Espresso (abgekühlt)
* 10 Löffelbiskuits
* 1 Packung Himbeeren (TK geht auch)
* Kakaopulver zum Bestäuben

Zubereitung:

Eigelbe und Zucker mit einem Handmixer so lange aufschlagen bis die Masse schaumig und hell ist. In einer Schüssel mit dem Mascarpone verrühren. 20-30 ml Espresso unterziehen (das Originalrezept verlangt 50 ml, mir wird das so ein bisschen zu flüssig...). Die Löffelbiskuits im Espresso wenden und in eine große Glasschüssel verteilen (Weckgläser gehen natürlich auch). Mit der Hälfte der Creme bedecken. Frau McKenna bestäubt diese Lage nun mit Kakao und schichtet noch eine Lage Biskuits darauf. Ich lasse beides weg und nehme stattdessen eine Lage Himbeeren. Die restliche Creme darauf verteilen. Mit Frischhaltefolie abdecken und 2 Stunden kühl stellen. Vor dem Servieren noch großzügig mit Kakaopulver bestäuben.

Jetzt bin ich neugierig: Was könnt ihr immer essen?

1000w-1.jpeg
1000w.jpeg

NUR DAS EINE IM KOPF

MONTAGABEND-GLÜCK