Okkakreisfoto.jpg

Hallo.

Mein Name ist Okka.
Dieses Blog handelt von
den Dingen, die ich liebe – Büchern, Filmen, Mode,
Beauty, Kochen, Reisen.
Und vom Leben mit meinen beiden Töchtern in Berlin. 
Schön, dass du hier bist. 

EINE FRAGE, EINE ANTWORT: WELCHE TURNSCHUHE WÜRDEST DU KAUFEN?

Heute stelle ich meiner Freundin Marlene, die das tolle Fashion-Blog Spruced betreibt, wieder eine Frage. Dieses Mal dreht sich alles um Turnschuhe:

Früher habe ich in meinen Turnschuhen gelebt. Ich habe sie getragen, bis sie auseinander gefallen sind, dann habe ich auf ein neues Paar gespart und sie getragen, bis sie auseinander gefallen sind. Bis ich sie plötzlich nicht mehr sehen konnte. Irgendwie habe ich mir eingebildet, dass es nun Zeit für hohe Schuhe ist (oder wenigstens nicht mehr für Turnschuhe). Keine Ahnung, woher das plötzlich kommt, aber ich hab wieder Lust auf Turnschuhe, auf festen Boden unter den Füßen, wenn du weißt, was ich meine. Jetzt suche ich nach einem Paar für jeden Tag. Ein bisschen habe ich mich in die Dunks von "A.P.C. + Nike" und die "Nike Air Royalty High" mit Sternen verguckt. Welche Turnschuhe würdest du kaufen?

Marlene: Vor ein paar Wochen stand ich abends auf einer Party in einem Kopenhagener Garten. Schon als ich ankam, dachte ich: Hätte ich bloß flache Schuhe angezogen, dann würde ich jetzt nicht mit den Absätzen im Rasen versinken. Und guckte neidisch zu den Däninnen, die fast komplett und sehr gut gelaunt in Turnschuhe dastanden und sich nicht irgendwann erschöpft setzen mussten. Bei den meisten waren es sogar nicht nur Turnschuhe, sondern: Laufschuhe. Angeber, dachte ich noch. Dann habe ich mir Laufschuhe bestellt. Könnte ja durchaus sein, dass ich noch mal mit dem Joggen anfange. Und falls nicht, taugen sie ziemlich gut dazu, bequem auf Partys zu gehen. Es sind diese von Nike, sie tragen den schönen Namen "Free Run". Ich hab sie in Neonpink gekauft, die ich online leider nicht mehr finden kann, aber in Schwarz würden sie mir auch gefallen. In Kopenhagen sind sie alle auch ganz wild nach den Nike Air Vortex, die ich online bei "Wood Wood" entdeckt habe und in Weinrot und Pink ganz schön großartig finde. Sehr lässig auch diese Nike Air Force 1, hochgeschlossen wie tiefliegend. Bevor der Eindruck entsteht, es gäbe nur eine Turnschuhmarke, empfehle ich ganz schnell die Vans von Kenzo. Und die Converse Jack Purcell Helen, die ich schon erwähnen muss, weil sie von einem Badminton-Champion entworfen wurden und mich das an die Zeit erinnert, als ich noch ziemlich beeindruckend auf einen Federball eindreschen konnte und Turnschuhe nicht (nur) nach modischen Gesichtspunkten ausgesucht habe.

Und ihr so?

Eins. Zwei. Drei. Vier. Fünf. Sechs. Sieben. Acht.
KÜRBISSUPPE UND DAZWISCHENTAGE

KÜRBISSUPPE UND DAZWISCHENTAGE

GOOD FUCKING DESIGN ADVICE