Okkakreisfoto.jpg

Hallo.

Mein Name ist Okka.
Dieses Blog handelt von
den Dingen, die ich liebe – Büchern, Filmen, Mode,
Beauty, Kochen, Reisen.
Und vom Leben mit meinen beiden Töchtern in Berlin. 
Schön, dass du hier bist. 

AUF EIN NEUES. EINE KLEINE LISTE VON ANFÄNGEN.

AUF EIN NEUES. EINE KLEINE LISTE VON ANFÄNGEN.

Photo by  Thiago Thadeu  on  Unsplash .

Photo by Thiago Thadeu on Unsplash.

Normalerweise ist der September mein Lieblingsmonat. Diese Zeit nach den Sommerferien, wenn alles neu beginnt. Wie ein zweiter Jahresanfang – nur ohne das Gewicht, das auf dem Januar und einem noch unbeschriebenen Jahr liegt. Aber gerade bin ich noch nicht bereit für diesen Anfang. Vielleicht liegt es daran, dass der September dieses Mal schon im August beginnt (heute fängt in Berlin wieder die Schule und damit auch unser Alltag an). Vielleicht auch daran, dass Paris wie immer wunderbar, die Ferien aber nicht ganz so erholsam waren wie erhofft. Deshalb habe ich mal wieder eine Liste geschrieben: Anfänge, die ich mag. Gegen das Montagsgefühl.

* Das Knistern auf Schallplatten, kurz bevor es losgeht.

* Diesen Moment, wenn man schwimmen geht, ins Becken steigt und für ein paar Sekunden zögert, weil es so saukalt ist, und dann doch ganz reingeht und den ersten Zug macht.

* Den ersten Biss in einen prallen Pfirsich.

* Den Wind vor einem Wärmegewitter.

* Ein Glas neuer Schokoladencreme aufzumachen.

* Und dann zum ersten Mal das Messer hineinzutauchen.

* Die ersten Schritte, wenn man morgens die Tür aufmacht und rausgeht und die Luft ganz frisch ist.

* Und die halbe Stunde morgens, wenn alle noch schlafen, und ich ganz alleine aufstehe und weiß, dass gleich alles losgehen wird – aber jetzt noch nicht.

* Das Augenaufschlagen der Kinder, wenn sie noch nicht wirklich wach sind, aber schon ein wenig hier und noch ganz bettschwer und schlafwarm.

* Dieses Gefühl, wenn man gerade einen richtig guten Haarschnitt bekommen hat.

* Zum ersten Mal in ein noch leeres Notizbuch zu schreiben.

* Und eine neue Patrone in einen Füller zu legen.

* Wenn im Kino nach der ewigen Werbung endlich der Vorspann vom Film läuft, auf den man sich so freut.

* Nach einer Reise zum ersten Mal wieder im eigenen Bett zu schlafen.

* In ein neues Buch hineinzulesen und es schon nach den ersten Seiten zu mögen.

* Abends zum ersten Mal wieder einen Pullover anzuziehen, weil es kühl geworden ist.

* Für das Essen einzukaufen, auf das man schon seit Tagen Lust hat.

* Den ersten Schluck Wasser, nachdem man sich beim Sport so richtig ausgepowert hat.

* Nach den großen Ferien alle wiederzusehen.

Kommt gut in die Woche!

DER JULI 2019 (UND WAS IHN GUT GEMACHT HAT)

DER JULI 2019 (UND WAS IHN GUT GEMACHT HAT)

DER JUNI 2019 (UND WAS IHN GUT GEMACHT HAT)

DER JUNI 2019 (UND WAS IHN GUT GEMACHT HAT)